Scheingefechte!

Wie wir an der Nase herumgeführt werden

von hector haller

Stell Dir vor, es gäbe außerplanetarische Herrscher, die sich die Erde aufgeteilt hätten – und zwar in das Reich des Westens, des Südens, Ostens und Nordens. Damit die Reiche leichter zu organisieren wären, bedürfte es nationaler, als auch regionaler Verwaltungsstrukturen – und die Tatsache, das auf unserem Planeten verschiedene ethnische Gruppen und Sprachen existierten, erleichtete das Vorgehen. Damit ließen sie sich leichter voneinander trennen, was der Herrschaft entgegen käme. „Scheingefechte!“ weiterlesen

Bitcoins – digitales Goldfieber

Was sind wahre Werte?

von hector haller

Lassen Sie uns zurück gehen, als der Wilde Westen zu einem gefährlichen Westen wurde, als dem kleinen Mann suggeriert wurde, man könne mit Goldschürfen ein reicher Mann werden. Viele Menschen haben Ihre Existenzen versilbert, um in das Goldgräbergeschäft, als Goldschürfer zu investieren.

Aus der Historie ist bekannt, das ausnahmsweise Banken und Ausrüster reich geworden sind. So mancher blieb verschuldet zurück und erholte sich nie wieder davon. Einige wenige sind davon reich geworden. Reich im Sinne von vermögend. Sie hatten Glück und dann viele Dollars – doch wie gewonnen so zerronnen! Nicht umsonst wurde vom sog. Goldfieber gesprochen. Es war wohl die Gier, die ein Geschäft für einige Wenige bereithielt und das auf Kosten der vielen Gierigen. Das dadurch auch Unschuldige zu Schaden kamen, ist leider unserem Wirtschaftsverständnis an sich geschuldet. Wir haben ein schuldbasiertes Geldsystem, das auf Grund der innewohnenden Kräfte des Zinseszins immer für Wachstum sorgen muss, damit es überhaupt am laufen bleibt. Dieses Laufrad wird mit der Zeit immer schneller, bis es zerbricht. Der Reichtum des Einen ist zwingend die Armut der Anderen. „Bitcoins – digitales Goldfieber“ weiterlesen