ANGST

divide et impera – wie Herrschaft treibt!

von hector haller

Haben Sie aktuell vor irgendetwas Angst?

Ist es das am Horizont angekündigte Kriegsszenario, das medial täglich genährt wird, in dem alles dafür getan wird, die Eskalation mit Russland zu verschärfen? Oder vor dem ISIS Terror? Zur Zeit auch noch sehr beliebt. Oder Flüchtlinge? Ist es die galoppierende Altersarmut, der sich der Mittelstand in ganz Europa stellen muss? Oder der Rechtsruck in Europa! Sind es die Pandemien die grippal, wie ein Gewitter wüten? Ist der Dieselskandal, weil vielleicht Dein Job daran hängt? Der weltweite Rückgang der Weltwirtschaft? Die perfide Privatisierung? Und zu guter letzt, die Digitalisierung, die ca. 40-60% Jobs in der Zukunft überflüssig machen wird? „ANGST“ weiterlesen

Narrativ – oben ist unten

Das Märchen vom Wolf und den bösen Geißlein!

von hector haller

Es war einmal… So beginnen viele Märchen, die den Leser in eine vermeintlich vergangene und bessere Zeit zurückholen sollen – in eine Zeit, wo Herrscher meist Könige waren und das Volk aus Untertanen bestand – Könige natürlich weise waren, so wie man romantisiert an einen weisen Herrscher denkt, der nach besten Wissen, und gemeint ist viel Wissen, und Gewissen handelt und regiert – wo gut und böse leicht zu erkennen war und böse Wölfe sich an den Geißlein vergingen.

Doch wie ist es heute?

„Narrativ – oben ist unten“ weiterlesen

humanitäre Kriege?

Frieden werden wir erst dann erhalten, wenn auch der letzte Feind vernichtet wurde!

von hector haller

…so schwadronieren die Medien.

Fast alle Kriege, der letzten 6 Jahrzehnte hatten kein UN Mandat, was soviel bedeutet, das sie völkerrechtswidrig durchgeführt wurden. Wozu dann eine UN, wenn sich sowieso keiner daran hält und Verstöße nicht geahndet werden! So müssten alle am Krieg beteiligten Personen vor dem internationalen Strafgerichtshof in den Haag gestellt werden. Wer die Legitimation der UN für einen Kriegseinsatz nicht hat, mordet! „humanitäre Kriege?“ weiterlesen