Operation Corona

Die Welt im Täuschungsangriff einer P(l)andemie

von hector haller

Haltet den Dieb! Nicht selten wird das vom Dieb selbst geschrien, um die Aufmerksamkeit in eine bestimmte Richtung zu lenken – man schaut in die gezeigte Richtung, et voila, der Dieb konnte unbemerkt entkommen. Das ist Täuschungspraxis. Bei einem Zaubertrick muss der Zauberer die Aufmerksamkeit in eine Richtung lenken, damit der eigentliche Trick auf der abgewandten Seite durchgeführt werden kann. Das als kleine Einleitung sich dem Thema zu nähern.

Corona

Das Thema Corona ist omnipräsent. Kein einziges Gespräch auf der gesamten Erdkugel, das nicht davon handelt. Psychologie der Massen. Alle Medien, egal ob Mainstream, oder Alternativ handeln von Corona – den ganzen Tag, rauf und runter, 24 Stunden am Tag. Und natürlich haben beide Lager ihre Meinungen!!! Die einen mehr, als die anderen. Beiden Richtungen haben sich Menschen angeschlossen, die natürlich Ihre Meinung verteidigen. Mitunter sehr hart. Findet hier ein Teile- und Herrsche-Experiment statt? Schaffe zwei Lager, die sich bekämpfen, damit das eigentliche Geschehen unbemerkt bleibt? Könnte das sein?

Was findet parallel statt? Weltweiter Lockdown. Weltweites Herunterfahren von Wirtschaft. Es findet eine Transformation statt, von der wir noch nicht genau wissen in welche Richtung und wie weit sie gehen wird. Doch eines wird klar – wir werden manipuliert.

Auch die Nachrichten von Impfstoffen, die nicht ausreichend getestet werden und die allen Menschen verabreicht werden sollen, gehören zur Täuschung. Jeder gesunde Menschenverstand muss hier rebellieren und aufbegehren – und genau das soll er ja auch. Man soll erschüttert sein. Doch warum? Eventuell, um Maßnahmen zu tolerieren, die weniger forsch sind. So nach dem Motto, da haben wir aber noch mal Glück gehabt und jetzt geh hin zur „neuen“ Normalität und sei artig. Die Menschen dürsten nach Normalität. Die Denke dahinter ist wohl, je länger der Lockdown stattfindet, desto mehr Kröten werden schon geschluckt. Welche Möhre wird uns wohl als neue Normalität vorgesetzt? Wir können gespannt sein. Da ist der Phantasie keine Grenze gesetzt. Doch eines ist klar. Es soll nicht mehr Freiheit und Selbstbestimmung herauskommen – wohl eher das Gegenteil.

Government vs. Governance

Konzerne und Hochfinanzstrukturen stören sich schon lange an nationalen Staatsformen. Man erkennt es an Freihandelsabkommen, die in den letzten Jahren immer wieder mal durchgesetzt werden sollten – bei denen zu viel nationale Mitbestimmung ausgehebelt werden soll. Der Staat als Blockierer, auf Grund von Gesetzen für den einzelnen Menschen. Da können Konzerne schon mal ins Hintertreffen geraten. Von daher kommt es nicht von ungefähr, dass Politiker schon seit längeren von der sog. Governance fabulieren.

Während Government für formelle, durch Verfassung, Recht und Gesetz definierte Politik steht, setzt Governance auf informelle Regelungen und nicht institutionalisierte Formen des Regierens. Die beschränkten Partizipationsmöglichkeiten der indirekten Demokratie sollen erweitert werden: unter anderem sollen neue partizipatorische Ansätze eine breite Diskussion mit der Öffentlichkeit ermöglichen und NGOs, BürgerInneninitiativen, soziale Bewegungen etc. in Fragen der Steuerung und Umsetzung einbinden.

Governance wird verkauft als Erweiterung zum Government, dabei dreht es sich um die rechtliche Aushöhlung von Government, hin zu mehr Privatisierung und Einfluss von Konzern- und Hochfinanzpolitik.

Das im selben Atemzug BürgeInneninitiativen und soziale Bewegungen genannt werden, kann als Sozialromantik verbucht werden. Die eine, oder andere Bewegung darf dann die Farbe des Gatters auswählen, in das der Bürger gesperrt wird.

Zur Zeit wird an vielen Stellschrauben manipuliert. Das bekommen wir aber überhaupt nicht mit, da es zum einen nicht thematisiert wird und zum anderen ein Täuschungsmanöver läuft. Wir sehen Fallzahlen, widersprüchliche Aussagen, Top-Experte mit nur einer MEINUNG, Grabenkämpfe, apokalyptische Aussichten, there is no alternativ, entfesselte Polizei, Polizeigewalt gegen Frauen auf Demonstrationen, Blockwartmentalität, und, und, und. Die Medien, als vierte Gewalt finden quasi nicht statt, da sie ausschließlich Herrschaftsmeinung vertreten. Folglich ist die vierte Gewalt im Herrschaftsbesitz!

Derweil wird an vielen Konzeptionen zur Festigung der Konzern- und Hochfinanzermächtigung gearbeitet. Hier seien Impf-ID, Impfzwang, Kryptowährung und digitale Revolution, usw., genannt. Der gesetzliche Schutz des Einzelnen ist in Gänze der beste Schutz gegen totalitäre Systeme – egal wer versucht diese zu etablieren. Verbriefte Rechte, wie körperliche Unversehrtheit, Würde, freie Meinungsäusserung, Versammlungsfreiheit, Unverletzbarkeit der Wohnung, Eigentumsrechte, Bewegungsfreiheit, etc., sind der beste Schutz gegen Herrschaftsideologie. Wer an diesen Stellschrauben manipuliert hat nichts gutes im Sinn. Wie mit dem neuen Impfekttionsschutzgesetz zu erkennen ist, da Versammlungsfreiheit, etc., eingeschränkt werden kann und noch vieles mehr. Wer Gesundheit über Freiheit stellt schafft Stellschrauben zum Unrecht. Wir erkennen das bereits an den vielen neuen Verordnungen, die über uns eingeschlagen sind. Regieren mittels Verordnung und Bußgeldkatalog.

Da Deutsche mit allem gerne korrekt sind, übernehmen einige Deutsche mit innerer Berufung, die Arbeit des Blockwarts, um das Einhalten der verordneten Regeln zu betreuen – hier wird auch gerne mal denunziert. Nicht selten wird man in Geschäften angeraunzt, die Maske richtig zu tragen. Das die Maske als Fremdschutz nichts taugt und sogar das Infektionsrisiko erhöht ist dabei ohne Belang, da wir die Gefilde des gesunden Menschenverstand schon lange verlassen haben. Es ist aber auch nicht leicht im Informationsdschungel zu bestehen. Im Grunde müsste man täglich 24 Stunden recherchieren, da ständig neues zu Tage gebracht wird – wer soll und kann das leisten. Und postet man etwas neues, so werden ebenfalls neue Gegenposts veröffentlich. Was bleibt ist Verwirrung – denn genau da will uns Herrschaft haben. Hier hat Medienkompetenz stattzufinden. Das Framing ist zu erkennen, dann wird einem so einiges klar. Macht auf dem Weg zur absoluten Macht!

Lasst uns gemeinsam zusammenstehen und den Spuk endlich beenden.

rubikon

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*